Dank digitaler Transformation in das papiereffiziente Büro

Iron Mountain lädt mit cobra, netCo und windream zum kostenlosen Informationstag “Digitale Transformation“ ein

Hamburg – 28. Februar 2017. Dokumentenintensive Verwaltungsprozesse lassen sich über digitale Prozesse vereinfachen und optimieren. Jedoch geht die digitale Transformation in deutschen Büros bisher nur schleppend voran – rund jedes zweite Dokument besteht noch immer aus Papier [1]. Iron Mountain, der führende Archiv- und Informationsmanagement-Dienstleister, präsentiert zusammen mit cobra, netCo und windream am gemeinsamen Informationstag “Digitale Transformation“ am 15. März 2017 in der Handelskammer Hamburg Vorteile und Herausforderungen des papierlosen Büros und zeigt unkomplizierte Wege dorthin auf. In vier praxisorientierten Vorträgen können sich interessierte Teilnehmer darüber informieren, wie die Digitalisierung von Arbeitsabläufen zu einer besseren Kundenbetreuung beiträgt und dabei hilft, Kosten zu senken, den Umsatz zu steigern sowie Prozesse zu optimieren. Alle vier Vorträge finden einmal vormittags und einmal nachmittags statt und können daher von den Teilnehmern flexibel besucht werden.

Zum Auftakt des Informationstages zeigt netCo, Spezialist für die IT-Betreuung von mittelständischen Unternehmen, in dem Vortrag “ERP, DMS, ECM? Ich will doch nur arbeiten!“ die Vernetzung von ERP-, DMS- und ECM-Systemen, die automatisierte Ablage sowie die Vorteile zentraler Dokumentenverwaltung auf. Im anschließenden Beitrag “E-Mail- und Dokumentenmanagement – patentiert und integriert“ der windream GmbH, Entwickler und Anbieter des ECM-Systems windream, wird den Teilnehmern die rechtskonforme Archivierung von E-Mails näher erläutert und in Windows integrierte Dokumentenmanagement- und Archivfunktionen vorgestellt.

Anschließend informiert die cobra - computer's brainware GmbH, Anbieter von Lösungen für Kunden- und Kontaktmanagement, im Vortrag “Erfolgsfaktoren für das Kundenbeziehungsmanagement“ über die Vorteile einer gutgepflegten Datenbank – angefangen von der Kundengewinnung bis hin zur langfristigen Kundenbindung.

Das Finale des Informationstages bildet der Vortrag “Und was mache ich mit dem Papier von gestern?“. Dirk Nopens, Regional Sales Manager bei Iron Mountain, klärt darüber auf, aus welchen Gründen nach wie vor viel Papier genutzt wird und wie man dessen Einsatz auf sinnvolle Weise reduzieren kann. Die Teilnehmer bekommen Wege aufgezeigt, wie sie Papier effizient verwalten und digitalisieren können – und welche Strategien sie zum Ziel eines zeitgemäßen und Compliance-gerechten Informationsmanagements führen.

Informationstag “Digitale Transformation“: 15. März 2017

Agenda:

9:30 / 14:30       Registrierung und Begrüßungskaffee

10:00 / 15:00     ERP, DMS, ECM? Ich will doch nur arbeiten!

10:30 / 15:30     E-Mail- und Dokumentenmanagement – patentiert und integriert

11:00 / 16:00     Pause und Networking

11:30 / 16:30     CRM – Erfolgsfaktoren für das Kundenbeziehungsmanagement

12:00 / 17:00     Und was mache ich mit dem Papier von gestern?

12:30 / 17:30     Ausklang und Networking mit Snacks

Veranstaltungsort:

Handelskammer Hamburg
Elbe-Zimmer
Adolphsplatz 1
20457 Hamburg

Interessierte können sich für die Teilnahme unter http://go.ironmountain.eu/digitale-transformation anmelden und weitere Informationen abrufen.

[1] http://idc.de/de/ueber-idc/press-center/63458-idc-studie-zu-print-document-management-papierloses-buro-bleibt-vorerst-illusion-ineffizientes-handling-von-dokumenten-bremst-deutsche-unternehmen-aus

Weitere Informationen zu aktuellen Fragestellungen im Informationsmanagement finden sich im Iron Mountain Wissenscenter unter http://www.ironmountain.de/Knowledge-Center.aspx

Über die Iron Mountain Deutschland GmbH

Iron Mountain Incorporated (NYSE:IRM) ist der global führende Dienstleister für Lösungen im Bereich Archivierung- und Informationsmanagement. Iron Mountain bietet den mehr als 220.000 Unternehmen, die weltweit auf Iron Mountain vertrauen, eine Archivinfrastruktur von über 7,9 Millionen Quadratmetern, verteilt auf mehr als 1.400 Einrichtungen in 46 Ländern, um das zu schützen und zu erhalten, was den Kunden am wichtigsten ist. Das Dienstleistungsportfolio von Iron Mountain umfasst Aktenmanagement, Datenmanagement, Dokumentenmanagement, Rechenzentren, die Lagerung und Logistik von Kunstgegenständen sowie die sichere Aktenvernichtung, um Kunden bei der Verringerung ihrer Lagerkosten, der Einhaltung von Richtlinien, der Notfallwiederherstellung und der effizienteren Nutzung ihrer Informationen zu unterstützen.

1951 gegründet, speichert und schützt Iron Mountain Milliarden von Informationen, darunter kritische Geschäftsdokumente, elektronische Informationen, medizinische Daten sowie kulturelle und historische Gegenstände. Weitere Informationen: www.ironmountain.de

Redaktionskontakt:

essential media
Laura Bauer
Landwehrstraße 61
80336 München
Tel: +49 (0)89 7472 62-41
E-Mail: Laura.Bauer@essentialmedia.de

Iron Mountain Deutschland
Verena Garske
Field Marketing Manager
Hindenburgstraße 162
22297 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 52108-182
E-Mail: vgarske@ironmountain.de
Web: www.ironmountain.de