Compliance

Regeln und Vorschriften im Informationsmanagement

Kennen Sie Ihr Informationsrisiko? Viele Unternehmen kennen es nicht, das zeigen auch Daten zum Informationsrisiko-Index, den wir gemeinsam mit PWC erhoben haben. Compliance, also die Rechtskonformität, ist ein komplexes Thema, das leider noch zu wenig beachtet wird. Was Sie riskieren und wie Sie das Risiko beherrschen, erfahren Sie hier.

  1. Filtern nach
Data Lifecycle Management in fünf Phasen |  Iron Mountain
Data Lifecycle Management in fünf Phasen

Themen: Compliance | KOSTENREDUKTION | Externe Datensicherung und -archivierung | Datenmanagement | DISASTER RECOVERY | Externe Datenträgersicherung | Risikominimierung

Daten altern, und dabei ändert sich ihre Rolle innerhalb des Data Lifecycle Management (DLM): Werden sie anfangs noch täglich verwendet, nimmt ihre Nutzungshäufigkeit im Laufe der Zeit ab. Irgendwann kommt dann der Zeitpunkt, zu dem sie nicht mehr gebraucht werden und vernichtet werden müssen – zusammen mit der Hardware und den Medien, auf denen sie gespeichert waren.




Records Management bei unbegrenzter Aufbewahrungspflicht | Iron Mountain
Records Management bei unbegrenzter Aufbewahrungspflicht

Themen: Compliance | KOSTENREDUKTION | Externe Datensicherung und -archivierung | Datenmanagement | PLATZ SCHAFFEN! | Externe Datenträgersicherung | OUTSOURCING | PAPIER DIGITALSIEREN | Archivmanagement | EFFIZIENZ/PRODUKTIVITÄT STEIGERN

Was müssen Records-Management-Beauftragte beachten, wenn das Unternehmen oder die Institution zur unbefristeten Aufbewahrung sämtlicher Daten und Unterlagen verpflichtet ist? Die Streitkräfte mancher Länder dürfen beispielsweise Unterlagen nur im Fall einer unmittelbaren Bedrohung vernichten. Welche Verfahren haben sich bewährt, wenn die Daten- und Aktenbestände kontinuierlich weiterwachsen?



Aktenmanagement: Endlich eine adäquate Lösung für Altakten | Iron Mountain
Aktenmanagement: Endlich eine adäquate Lösung für Altakten

Themen: Compliance | Datenmanagement | PLATZ SCHAFFEN! | OUTSOURCING | Archivmanagement | AUFBEWAHRUNGSFRISTEN

Wenn Altakten in den hintersten Winkeln eines Records-Management-Systems dahindämmern, geraten sie leicht in Vergessenheit – besonders, wenn sie nur selten benutzt werden. Das kann den Speicherbedarf unnötig erhöhen, denn es müssen ja ständig neue Daten zusätzlich abgelegt werden. Andererseits müssen Unternehmen klar erkennen können, welche Altakten noch von Nutzen sind und welche nicht mehr der Aufbewahrungspflicht unterliegen und entsorgt werden können, um Platz für neue Daten zu schaffen.




Warum ein Notfallplan wichtig ist | Iron Mountain
Warum ein Notfallplan wichtig ist

Themen: Compliance | Externe Datensicherung und -archivierung | Externe Datenträgersicherung | Risikominimierung | Datenmanagement | DISASTER RECOVERY

Unerwartete Vorfälle, die den Routinebetrieb lahmlegen, sind für Unternehmen jeder Branche ein Problem. Entscheidend ist die Frage, wie schnell der Betrieb wieder zum Laufen gebracht werden kann, damit die Auswirkungen auf die Kunden möglichst gering ausfallen. Von Hackerangriffen bis zu Naturkatastrophen – für den schlimmsten Fall muss man einen Notfallplan in der Tasche haben. Ein Unternehmen, das über keinen Disaster-Recovery-Plan verfügt, läuft Gefahr, in finanzielle Schwierigkeiten zu kommen, seinen guten Ruf einzubüßen und seine Kunden erhöhten Risiken auszusetzen.


Inaktive Akten verwalten: Drei wichtige Aufgaben | Iron Mountain
Inaktive Akten verwalten: Drei wichtige Aufgaben

Themen: Compliance | KOSTENREDUKTION | Externe Datensicherung und -archivierung | PLATZ SCHAFFEN! | Externe Datenträgersicherung | OUTSOURCING | Archivmanagement | AUFBEWAHRUNGSFRISTEN | Risikominimierung | Datenmanagement | DISASTER RECOVERY

Bei der Mehrzahl der Akten, die Unternehmen zu verwalten haben, handelt es sich um "inaktive Akten". Dies ist die unvermeidliche Folge von Aufbewahrungsvorschriften und den riesigen Datenvolumina, die nun einmal im Tagesgeschäft entstehen. Für sich betrachtet erscheint ein Stapel Akten, nach denen niemand mehr fragt, kaum problematisch. Doch das täuscht: Für ein Akten- und Datenverwaltungsprogramm, das nicht bis in den letzten Winkel stimmig konzipiert ist, sind solche Akten oft ein Fluch.