OUTSOURCING

Kosten und Risiken Ihres Archivs reduzieren

Wichtige, sensible Akten und Daten nach außen geben? Keine leichte Entscheidung für die Unternehmen. Profis wie Iron Mountain verfügen über Verfahren und Prozesse, Ihre Informationen in einem höheren Grad abzusichern, als wenn sie im Haus wären. Sie vermeiden Risiken und senken die Kosten. Sehen Sie sich unsere Best Practices an. .

  1. Filtern nach
Planmäßige Erfüllung der Aufbewahrungspflicht | Iron Mountain
Planmäßige Erfüllung der Aufbewahrungspflicht

Themen: Compliance | OUTSOURCING | Archivmanagement | AUFBEWAHRUNGSFRISTEN

Für geschäftliche Unterlagen gilt eine gesetzliche und oft zusätzlich eine interne Aufbewahrungspflicht. Für ihre konsequente und einheitliche Erfüllung im gesamten Unternehmen ist das Akten- und Archiv-Management zuständig. Die Umsetzung der Aufbewahrungspflicht erfordert eine umsichtige, systematische Planung in Zusammenarbeit mit den Geschäftsbereichen und Abteilungen.




Records Management bei unbegrenzter Aufbewahrungspflicht | Iron Mountain
Records Management bei unbegrenzter Aufbewahrungspflicht

Themen: Compliance | KOSTENREDUKTION | Externe Datensicherung und -archivierung | Datenmanagement | PLATZ SCHAFFEN! | Externe Datenträgersicherung | OUTSOURCING | PAPIER DIGITALSIEREN | Archivmanagement | EFFIZIENZ/PRODUKTIVITÄT STEIGERN

Was müssen Records-Management-Beauftragte beachten, wenn das Unternehmen oder die Institution zur unbefristeten Aufbewahrung sämtlicher Daten und Unterlagen verpflichtet ist? Die Streitkräfte mancher Länder dürfen beispielsweise Unterlagen nur im Fall einer unmittelbaren Bedrohung vernichten. Welche Verfahren haben sich bewährt, wenn die Daten- und Aktenbestände kontinuierlich weiterwachsen?


Aktenmanagement: Endlich eine adäquate Lösung für Altakten | Iron Mountain
Aktenmanagement: Endlich eine adäquate Lösung für Altakten

Themen: Compliance | Datenmanagement | PLATZ SCHAFFEN! | OUTSOURCING | Archivmanagement | AUFBEWAHRUNGSFRISTEN

Wenn Altakten in den hintersten Winkeln eines Records-Management-Systems dahindämmern, geraten sie leicht in Vergessenheit – besonders, wenn sie nur selten benutzt werden. Das kann den Speicherbedarf unnötig erhöhen, denn es müssen ja ständig neue Daten zusätzlich abgelegt werden. Andererseits müssen Unternehmen klar erkennen können, welche Altakten noch von Nutzen sind und welche nicht mehr der Aufbewahrungspflicht unterliegen und entsorgt werden können, um Platz für neue Daten zu schaffen.




Inaktive Akten verwalten: Drei wichtige Aufgaben | Iron Mountain
Inaktive Akten verwalten: Drei wichtige Aufgaben

Themen: Compliance | KOSTENREDUKTION | Externe Datensicherung und -archivierung | PLATZ SCHAFFEN! | Externe Datenträgersicherung | OUTSOURCING | Archivmanagement | AUFBEWAHRUNGSFRISTEN | Risikominimierung | Datenmanagement | DISASTER RECOVERY

Bei der Mehrzahl der Akten, die Unternehmen zu verwalten haben, handelt es sich um "inaktive Akten". Dies ist die unvermeidliche Folge von Aufbewahrungsvorschriften und den riesigen Datenvolumina, die nun einmal im Tagesgeschäft entstehen. Für sich betrachtet erscheint ein Stapel Akten, nach denen niemand mehr fragt, kaum problematisch. Doch das täuscht: Für ein Akten- und Datenverwaltungsprogramm, das nicht bis in den letzten Winkel stimmig konzipiert ist, sind solche Akten oft ein Fluch.



Der Aufbewahrungsplan und seine Umsetzung in allen Phasen des Aktenlebenszyklus | Iron Mountain
Der Aufbewahrungsplan und seine Umsetzung in allen Phasen des Aktenlebenszyklus

Themen: Datenmanagement | Archivmanagement | OUTSOURCING | Risikominimierung | PLATZ SCHAFFEN! | Externe Datensicherung und -archivierung | Compliance | AUFBEWAHRUNGSFRISTEN | EFFIZIENZ/PRODUKTIVITÄT STEIGERN

Der Aufbewahrungsplan ist ein Kernstück der Akten- und Datenverwaltung von Unternehmen und Institutionen jeder Art. Die konsequente Einhaltung des Aufbewahrungsplans in der unternehmensweiten Akten- und Datenverwaltung über den gesamten Akten-Lebenszyklus hinweg fördert Effizienz und Compliance.