AUFBEWAHRUNGSFRISTEN

Akten, Daten und ihre Lebenszyklen

Viele Unternehmen neigen dazu, Daten auf Papier und in digitaler Form extensiv zu sammeln und möglichst lange aufzubewahren. Doch angesichts der heutigen Gesetzgebung müssen Fristen exakt eingehalten werden: manchmal kann es sogar schädlich sein, Daten länger aufzubewahren, als dies gesetzlich erlaubt ist. Fragen Sie unsere Experten!

  1. Filtern nach

Aktenmanagement: Endlich eine adäquate Lösung für Altakten | Iron Mountain
Aktenmanagement: Endlich eine adäquate Lösung für Altakten

Themen: Compliance | Datenmanagement | PLATZ SCHAFFEN! | OUTSOURCING | Archivmanagement | AUFBEWAHRUNGSFRISTEN

Wenn Altakten in den hintersten Winkeln eines Records-Management-Systems dahindämmern, geraten sie leicht in Vergessenheit – besonders, wenn sie nur selten benutzt werden. Das kann den Speicherbedarf unnötig erhöhen, denn es müssen ja ständig neue Daten zusätzlich abgelegt werden. Andererseits müssen Unternehmen klar erkennen können, welche Altakten noch von Nutzen sind und welche nicht mehr der Aufbewahrungspflicht unterliegen und entsorgt werden können, um Platz für neue Daten zu schaffen.


Inaktive Akten verwalten: Drei wichtige Aufgaben | Iron Mountain
Inaktive Akten verwalten: Drei wichtige Aufgaben

Themen: Compliance | KOSTENREDUKTION | Externe Datensicherung und -archivierung | PLATZ SCHAFFEN! | Externe Datenträgersicherung | OUTSOURCING | Archivmanagement | AUFBEWAHRUNGSFRISTEN | Risikominimierung | Datenmanagement | DISASTER RECOVERY

Bei der Mehrzahl der Akten, die Unternehmen zu verwalten haben, handelt es sich um "inaktive Akten". Dies ist die unvermeidliche Folge von Aufbewahrungsvorschriften und den riesigen Datenvolumina, die nun einmal im Tagesgeschäft entstehen. Für sich betrachtet erscheint ein Stapel Akten, nach denen niemand mehr fragt, kaum problematisch. Doch das täuscht: Für ein Akten- und Datenverwaltungsprogramm, das nicht bis in den letzten Winkel stimmig konzipiert ist, sind solche Akten oft ein Fluch.


Der Aufbewahrungsplan und seine Umsetzung in allen Phasen des Aktenlebenszyklus | Iron Mountain
Der Aufbewahrungsplan und seine Umsetzung in allen Phasen des Aktenlebenszyklus

Themen: Datenmanagement | Archivmanagement | OUTSOURCING | Risikominimierung | PLATZ SCHAFFEN! | Externe Datensicherung und -archivierung | Compliance | AUFBEWAHRUNGSFRISTEN | EFFIZIENZ/PRODUKTIVITÄT STEIGERN

Der Aufbewahrungsplan ist ein Kernstück der Akten- und Datenverwaltung von Unternehmen und Institutionen jeder Art. Die konsequente Einhaltung des Aufbewahrungsplans in der unternehmensweiten Akten- und Datenverwaltung über den gesamten Akten-Lebenszyklus hinweg fördert Effizienz und Compliance.


Akten - Und Informationsmanagement: Gewusst Wie - Von Anfang An | Iron Mountain
Akten- und Informationsmanagement: Gewusst wie - von Anfang an

Themen: AUFBEWAHRUNGSFRISTEN

Ein gutes Akten- und Informationsmanagement erleichtert die Planung, Organisation und Kontrolle der physischen und digitalen Informationen in Ihrem Unternehmen - und das von der Erstellung, über die aktive Nutzung, bis hin zur sicheren Vernichtung, permanenten Archivierung oder Zuweisung zu Big Data. Ein Aufbewahrungsplan für Akten ist der Grundstein für ein gutes Aktenmanagement.