Öffentliche Organisationen stehen unter dem wachsenden Druck, kostengünstige Lösungen zur Minimierung der Risiken zu implementieren, die mit dem ordnungsgemäßen Schutz, dem Management und dem Zugriff auf Informationen einhergehen. Das E-Government-Gesetz verlangt von Bundesbehörden die elektronische Aktenführung. Es gilt nun, auf wirtschaftliche Weise den Weg zur elektronischen Akte zu beschreiten und dabei zusammen mit Papierakten ganzheitlich zu verwalten.

Ein Referenzprojekt der Public Private Partnership PPP

In einem eigens für die Deutsche Rentenversicherung in Berlin errichteten Hochsicherheitsarchiv werden rund 8,3 Millionen Akten gelagert. Im täglichen Betrieb werden bis zu 15.000 Rentenakten zur Bearbeitung durch die Deutsche Rentenversicherung Bund abgeholt und ebenso viele Akten zur Wiedereinlagerung in das Archiv angeliefert. Das Projekt stellt in jeder Hinsicht eine Referenz für die Zusammenarbeit mit der öffentlichen Hand dar. Wir haben eigens für die Deutsche Rente das Archiv-Konzept entwickelt. Dieses Projekt ist ein prämiertes Beispiel für Public Private Partnership. Es wurde zusammen mit der ÖPP Deutschland AG entwickelt, bis zur Vergabe beraten und in der Folge mit dem “Innovationspreis Public Private Partnership 2013” ausgezeichnet.

Vorteile für die Öffentliche Hand

Durch unsere Erfahrung im öffentlichen Sektor entwickeln wir spezielle Lösungen für Behörden und Kommunen. Die Vorteile im Einzelnen:

  • Wir verwalten die gesamte Nachweiskette von der Aktenarchivierung und Digitalisierung bis hin zur sicheren Datenvernichtung
  • Ihre physischen und digitalen Informationen werden in unseren Hochsicherheitsarchiven von qualifizierten Teams verwaltet
  • Bei Bedarf unterstützen Sie unsere Experten auch vor Ort, bis hin zur Verwaltung des gesamten Archivcenters
  • Für Dokumente, die z. B. vom Verfall bedroht sind, bieten wir die Archivierung in optimalen Umgebungen mit niedriger Temperatur und Luftfeuchtigkeit an
  • Mit unseren Rahmenvereinbarungen zur Aktenarchivierung sparen Sie wertvolle Zeit, die sonst für den Erhalt und die Pflege dieser Dokumente aufgebracht werden müsste