Sind Ihre Wettbewerber Ihnen voraus?

In Zusammenarbeit mit Iron Mountain hat PwC den ersten Informationswert-Index entwickelt, der untersucht, welche Fortschritte Unternehmen beim Erfassen und Nutzen von Informationswerten erzielt haben. In der heutigen Geschäftswelt zählt effektives Informationsmanagement zu einem der wichtigsten Erfolgsfaktoren – und niemand möchte hinter seinen Wettbewerbern zurückbleiben. Doch hinsichtlich ihrer Prioritäten befinden sich die meisten Unternehmen in einem Dilemma: Datenverluste und Datenschutzverletzungen vermeiden oder doch auf eine optimale Wertschöpfung setzen?

Gemäß PwC Risiko-Index des letzten Jahres genießt das Thema Informationsrendite bei 83 % der Unternehmen Priorität.

1.800 leitende Führungskräfte aus Europa und Nordamerika wurden in die Erstellung des Index einbezogen und zu folgenden Schwerpunkten befragt:

  • Bewusstsein gegenüber Informationswerten
  • Prioritäten
  • Bestandsführung, Prozesse und Unternehmenskultur
  • Vorteile einer Wertschöpfung

Unsere Untersuchungen haben ergeben, dass die meisten Unternehmen weder über die entsprechenden Fähigkeiten noch über erforderliche Technologien und Prozesse verfügen, um einen Nutzen aus den vorliegenden Informationen zu ziehen. Demgegenüber steht jedoch ein geringer Prozentsatz – gewissermaßen die Informationselite – der Informationen erfolgreich einsetzt, um sich unter anderem in den Bereichen Kundenbindung und Produktinnovation Vorteile zu sichern. Für die Führungsriegen der Unternehmen ist es daher höchste Zeit, zu handeln.

Laden Sie jetzt das Whitepaper herunter

Ausführlichere Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Zusammenfassung

Download

Das vollständige Whitepaper mit dem Titel Seizing the information advantage: how organisations can unlock value and insight from the information they hold.

Download